Rettungssport

Dass Retten mit Sport verbunden werden kann, klingt zunächst etwas kontrovers - erfüllt aber im Sinne der DLRG einen einfachen Zweck: Im Bereich der Wasserrettung spielt die Zeit meist eine noch größere und entscheidendere Rolle, als an Land. Daher ist der sportliche Aspekt - viel trainieren um möglichst schnell zu sein - hier sicherlich von Vorteil.

Auch wenn sich der Rettungssport in den letzten Jahren immer mehr zum Sport entwickelt und das Retten eine eher untergeordnete Rolle spielt, so bleibt das Grundprinzip erhalten, was sich auch in den Disziplinen widerspiegelt. Denn diese sehen ganz anders aus, als im normalen Schwimmen.